Elle

V'16

Elle

Paul Verhoeven
F/D, 2015
Spielfilme, 130min, OmdU

© Viennale © Viennale © Viennale

Elle

Paul Verhoeven
F/D, 2015
Spielfilme, 130min, OmdU

Mit: 
Isabelle Huppert
Michèle
Laurent Lafitte
Patrick
Anne Consigny
Anna
Charles Berling
Richard
Virginie Efira
Rebecca
Christian Berkel
Robert
Drehbuch: 
David Birke
Kamera: 
Stéphane Fontaine
Schnitt: 
Job te Burg
Musik: 
Anne Dudley
Ausstattung: 
Laurent Ott
Kostüm: 
Nathalie Raoul

Produktion: 
SBS Productions
Twenty Twenty Vision Filmproduktion
France 2 Cinéma
Entre Chien et Loup
Weltvertrieb: 
SBS International
Verleih in Österreich: 
Filmladen
Format: 
DCP
Farbe

Im seinem ersten französischsprachigen Film wagt der Niederländer Verhoeven eine kühne Mischung aus Thriller, Komödie und Vergewaltigungsdrama. Isabelle Huppert gibt die unnahbare Chefin eines Videospielunternehmens, die in ihrer Villa von einem Unbekannten attackiert wird, aber auf raffinierte Weise die Opferrolle umdreht. Als gleichsam vertracktes und ironisches Gegenstück zu BASIC INSTINCT von 1992 schockiert ELLE mit Direktheit und Humor. Doppelbödig, unmoralisch und an keiner Stelle vorhersehbar, stellt ELLE außerdem das Paradebeispiel eines «Films für Erwachsene» dar.

Paul Verhoeven
Geboren 1938 in Amsterdam. Studiert Mathematik und Physik. Mit der TV-Serie FLORIS (1969) beginnt eine Kooperation mit dem Schauspieler Rutger Hauer, die 17 Jahre andauert. Filme, u.a.: KEETJE TIPPEL (1975), FLESH & BLOOD (1985), ROBOCOP (1987), TOTAL RECALL (1990), BASIC INSTINCT (1992), SHOWGIRLS (1995), STARSHIP TROOPERS (1997), BLACK BOOK (2006).