V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Patti Smith bei der Viennale 2016

Die amerikanische Musikerin und Künstlerin Patti Smith wird so etwas wie „The Godmother“ der diesjährigen Viennale sein. Patti Smith, die dem Festival seit längerem freundschaftlich verbunden ist, wird das Programm der Viennale durch ein Konzert im Gartenbaukino sowie – erstmalig in Österreich – einer von ihr eigens aus diesem Anlass kuratierten Photo-Ausstellung bereichern.

Patti Smith ist seit vielen Jahren nicht nur als Musikerin eine Legende, sondern gilt auch als eine viel beachtete und ausgezeichnete Schriftstellerin und Photographin. Ihr 2010 erschienener autobiographischer Roman „Just Kids“ wurde mit den höchsten, englischsprachigen Literaturpreisen ausgezeichnet und über 1 Million Mal verkauft. Auch als Photographin ist Patti Smith inzwischen eine hochgeschätzte Künstlerin mit zahlreichen Ausstellungen in Galerien und Museen weltweit.

Anlässlich der Viennale 2016 hat Patti Smith eine Anzahl an besonderen fotografischen Arbeiten für eine Ausstellung ausgewählt, darunter eine Reihe von in den letzten 15 Jahren in Wien entstandenen Aufnahmen. Die Ausstellung mit dem Titel „28 photographs“ findet in der Zeit zwischen 21. Oktober und 10. November im 1. Stock des Metro Kinokulturhauses statt.

ARTIST TALK ZU 28 PHOTOGRAPHS
2. November, 17.30 Uhr, Viennale Festivalzentrum

Im Rahmen der Ausstellung: artist talk mit dem amerikanischen Filmemacher Jem Cohen über ihre Arbeit.
Mehr Infos hier

ALL SAINTS DAY Ein Abend mit Patti Smith
1. November, 21.30 Uhr, Gartenbaukino  (ausverkauft!)

Konzert und Lesung mit Patti Smith im Gartenbaukino. Unter dem Titel „All Saints Day“ gibt sie an diesem Abend eine Performance, begleitet von ihrem langjährigen Pianisten und Gitarristen Tony Shanahan.
Mehr Infos hier

Top