Filmtipps für den 27. Oktober

SUZANNE

25 Jahre Frauenleben fassen durchaus mehr als eine Handtasche. Ein ganzes Kind passt hinein, eine wilde Liebe und eine gewaltige Portion Abenteuer. Wie leicht man über die Handtasche die Kontrolle verliert, ist per Klischee bekannt. Dass ein aus der Rolle fallendes Mädchen mitunter ins Dunkel langt, wenn es sich begreifen will, ist schon verständlich. Klar ist aber auch, dass aus dem Risiko Gefühl das schönste Leben leuchtet und das Feuer nicht umsonst erfunden wurde. Der Film sagt ja zur Leidenschaft und das oft sehr, sehr zärtlich. Katel Quillévéré zeigt, dass ein Weg mit Herz einer ganz eigenen Ordnung folgt. Auch wenn im Album manche Seiten fehlen oder die Schubladen wirr durcheinander liegen... (bk)

Trailer:

 

CHRONIK DER ANNA MAGDALENA BACH

Film ist Text. Text ist Gewebe. Musik ist aus ganz feinem Stoff. Aufgeschrieben ist sie nicht vielen ein Begriff. Umso schwerer, sie ins Kino zu bringen. Danièle Huillet zeigt sogar die Partitur einer Liebe. Aus den Zeilen seiner zweiten Ehefrau Anna Magdalena klingt der notierte Johann Sebastian Bach hervor. Wir hören ein Lied von der Existenz und dürfen endlich einmal ganz hineinkriechen in ein Tagebuch. (bk)

Wir verlosen 5 x 2 Tickets! Nennt uns euren Wunschfilm per Mail an gewinnspiel@viennale.at.
Ihr könnt zwischen der Vorstellung von CHRONIK DER ANNA MAGDALENA BACH am Sonntag, dem 27.10.2013 um 13.00 Uhr im Gartenbaukino und der Vorstellung von SUZANNE am Sonntag, dem 27.10.2013 um 15.00, auch im Gartenbaukino, wählen.