Amazing Grace | © Viennale

AMAZING GRACE (ARETHA FRANKLIN: AMAZING GRACE)

Alan Elliott, Sydney Pollack (USA 2019)
Im Jahr 1972 nahm Aretha Franklin live in einer Kirche in L.A. ihre bis heute bestverkaufte Schallplatte auf. Mit dem Doppelalbum „Amazing Grace“ kehrte die als Tochter eines Predigers aufgewachsene Queen of Soul zu den Klängen ihrer Kindheit zurück: Gospelmusik. Gefilmt hatte die beiden Sessions vor Publikum seinerzeit Sydney Pollack, der bei den Dreharbeiten allerdings vergaß, Film- und Tonmaterial zu synchronisieren. Das Material landete schließlich beim Produzenten Alan Elliott, dem dies mit erheblicher Fummelarbeit doch noch gelang. Das Ergebnis ist ein intimer Konzertfilm mit einem hingerissenen Publikum und einer unverwechselbar kraftvollen Sängerin – letztlich mehr Aretha als Jesus. (Lars Penning)

 

Zurück zu Features