V’15: OCTOBER 22 – NOVEMBER 5, 2015

SUJET

Konzept & Realisation: Rainer Dempf  © Viennale

Die Sujets der Viennale 2015

Manches internationale Filmfestival hat als Erkennungszeichen ein Tier gewählt. Die Berlinale hat als Wappentier einen Bären, Rotterdam den Tiger, Lissabon eine Krähe und Locarno den Leoparden, um nur einige zu nennen. Die Viennale, in diesem Jahr im Besonderen auch ein Festival, das sich den Tieren widmet, schmückt sich 2015 mit einem ausgefallenen Sujet, dem Abbild eines viele Millionen Jahre alten Schädels eines fossilen Krokodils. Es soll unser Festival in diesem Jahr beschützen und begleiten.

Das Sujet der diesjährigen Retrospektive verweist auf einen legendären Film der Kinogeschichte, auf Alfred Hitchcocks THE BIRDS. Ein programmatisches Beispiel der heurigen Retrospektive, die wie immer gemeinsam mit dem Österreichischen Filmmuseum realisiert wird und den Titel „Animals – Eine kleine Zoologie des Kinos“ trägt. Und im Übrigen gar nicht so klein ist. Zugleich ist das Plakat der schöne Anlass, einen der großen Gäste der diesjährigen Viennale anzukündigen, die legendäre amerikanische Schauspielerin Tippi Hedren.