V’17: OCTOBER 19 – NOVEMBER 2, 2017

We Come as Friends (OmdU)

V' 14

We Come as Friends (OmdU)

Hubert Sauper
F/A, 2013
Dokumentarfilme, 105min, OmdU

© Viennale © Viennale © Viennale

We Come as Friends (OmdU)

Hubert Sauper
F/A, 2013
Dokumentarfilme, 105min, OmdU

Drehbuch: 
Hubert Sauper
Ton: 
Veronika Hlawatsch
Kamera: 
Hubert Sauper
Barney Broomfield
Schnitt: 
Hubert Sauper
Cathie Dambel
Denise Vindevogel
Musik: 
Slim Twig

Produktion: 
Adelante Films
KGP Kranzelbinder Gabriele Production
Weltvertrieb: 
Le Pacte
Verleih in Österreich: 
Filmladen Filmverleih
Format: 
DCP
Farbe

2011, kurz vor der Teilung des Landes, ist Sauper mit einem winzigen Flugzeug, das er mitkonstruiert hat, im Sudan unterwegs. Er beobachtet und zeichnet auf und sammelt Impressionen. Und mit einem Mal setzt sich vor den Augen des Betrachters eine erschreckend weitreichende, neokolonialistische Ausbeutungsstruktur zusammen, legt sich über den Sudan eine Karte der politischen Agenden, die das Land zum «epicentre of a collision between China and USA» macht. Fortschritt, Entwicklung und Investition buchstabieren die einen, Korruption, Umweltverschmutzung und Vertreibung lesen die anderen. Wo ist der Übersetzungsfehler? Oder wird hier etwa gelogen?

In Anwesenheit von Hubert Sauper und Mitgliedern des Teams.

Hubert Sauper
Geboren 1966 in Kitzbühel, Tirol. Kunststudium in Wien und Paris. Dreht seit Anfang der Neunziger Jahre Filme. Sein Film DARWIN’S NIGHTMARE (2004, Viennale 04) wird für einen Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert. Weitere Filme (Auswahl): ON THE ROAD WITH EMIL (1993, KF), ALSO SCHLAFWANDLE ICH AM HELLICHTEN TAGE (1994, Viennale 94), KISANGANI DIARY (1998), ALONE WITH OUR STORIES (2000)

Top