V’17: OCTOBER 19 – NOVEMBER 2, 2017

COOKING HISTORY

V' 09

COOKING HISTORY

Peter Kerekes
A/SK/CZ, 2009
Dokumentarfilme, 88min, OmeU

COOKING HISTORY

Peter Kerekes
A/SK/CZ, 2009
Dokumentarfilme, 88min, OmeU

Drehbuch: 
Peter Kerekes
Ton: 
Daniel Nemec
Štepán Mamula
Kamera: 
Martin Kollár
Schnitt: 
Marek Šulík
Musik: 
Marek Piacek

Produktion: 
Mischief Films mit Unterstützung von ORF Film/Fernseh-Abkommen
Weltvertrieb: 
Taskovski Films Korunovacni 32170 00 Prag 7, Tschechien T +420 2 33 313 839 info@taskovskifilms.com
Format: 
35 mm
Farbe

Cooking History versammelt die Geschichten von verschiedenen Militärköchen aus ganz Europa, die auf ihre Art die europäischen Kriege des 20. Jahrhunderts miterlebt haben. Ihre «kleinen» Erinnerungen erschließen eine subjektive und von der gängigen Geschichtsschreibung abweichende Sicht auf die «großen» historischen Ereignisse: Es sind gerade die scheinbar unbedeutenden Köche und ihre Erzählungen, die uns hinter Daten und Fakten, Kriegserklärungen, Schlachten und Friedensabkommen führen. Peter Kerekes zeigt die Geheimnisse der Menschen, eröffnet eine Dimension von Geschichte, wie sie sich nicht in Büchern oder Archiven wiederfindet. Die Anekdoten und Schicksale seiner Protagonisten vermitteln in ihrer Direktheit eine Ahnung vom Leben und Sterben im «Apparat Krieg», von den Hoffnungen, Sehnsüchten und Überlebensstrategien inmitten von Zerstörung und Ausweglosigkeit. Kerekes' bewusster Verstoß gegen den guten Geschmack und die gegen alle ethischen Regeln des ethnografischen Films verstoßenden Montagen mit ihren Schockwerten wollen nicht einfach unterhalten, sondern provozieren Reaktionen, die sich sonst kaum mehr einstellen würden. (...) Die tatsächlich ziemlich schauerlichen Kontraste zwischen inszenierter Komik und geschildertem Horror entsprechen letztlich dem Grundkontrast der Aufgabe der Feldköche: Sie sollen mit ihrer sachkundigen Arbeit die Soldaten am Leben und bei Laune halten, damit diese den Gegner umso effizienter umbringen können. (Michael Sennhauser)

Top