V’16: OCTOBER 20 – NOVEMBER 2, 2016

instagram twitter facebook

 

Comoara

THE TREASURE
Corneliu Porumboiu
 (
RO/F
2015
)
© Viennale

Von seinem mittellosen Nachbarn zur Schatzsuche überredet, leiht Costi einen Metalldetektor, und gemeinsam mit einem Bekannten graben sie den Garten des Großvaters um. Und finden schließlich die legendäre Schatzkiste. Die aber leider leer ist. Allerdings nicht ganz, denn sie hat einen doppelten Boden. Wie im Übrigen alle Geschichten von Porumboiu, die so ernst sind wie abgründig. Ein wenig Gier, ein wenig Verzweiflung und am Ende ein bisschen Glück. Keiner vermag den Zustand seines Landes, vielleicht der Verfasstheit Europas insgesamt, besser zu beschreiben als Porumboiu.

In Anwesenheit von Corneliu Porumboiu.

Corneliu Porumboiu
Geboren in 1975 in Vaslui, Rumänien. Studiert Wirtschaftswissenschaften in Bukarest und Filmregie an der Staatlichen Film- und Theaterhochschule. 2006 dreht er mit 12:08 EAST OF BUCHAREST (Viennale 06) seinen ersten Langspielfilm, der ebenso wie POLICE, ADJECTIV (2009) mehrfach ausgezeichnet wird. Seine Arbeiten werden regelmäßig bei der Viennale präsentiert. Filme: WHEN EVENING FALLS ON BUCHAREST OR METABOLISM (2013), THE SECOND GAME (2014).